SSL Zertifikate mit lighttpd

Da der lighttpd PEM Dateien statt der CRT und KEY Dateien nutzt, und die KEY Datei dann auch noch im RSA Format vorliegen soll, hier ein paar schnelle Befehle zum prüfen und konvertieren.

Zertifikatsdatei prüfen

Prüfen, ob die Keydatei gültig ist

Konvertieren des Keys für die PEM Datei ins RSA Format

PEM Datei erstellen

Die PEM Datei besteht einfach nur aus dem Private Key und dem Zertifikat:

Konfiguration des lighttpd

Die Konfiguration  /etc/lighttpd/lighttpd.conf

Folgende Zeilen müssen dort ergänzt werden:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.